AUSSTELLUNGEN - RÜCKBLICK

Das haben Sie verpasst... Hier eine Auswahl aus den letzten Jahren. Highlights wie der Ostereierausstellung, dem Bodypainting und unserer Jubiläumsausstellung haben wir eigene Seiten gewidmet. Ebenso waren wir schon verschiedene Male für "den guten Zweck" unterwegs und betreuten Projektwochen oder Aktionen wie etwa von Unicef. Da wir diese Homepage seit 2002 unterhalten, hat sich eine Menge angesammelt. Neben den jährlichen Veranstaltungen wie dem Altstadtfest und dem Weihnachtsbasar gibt es von Jahr zu Jahr unterschiedlichste Ausstellungen rund um die Kunst.  Hier nun ein paar Highlights:

 

Traditioneller Weihnachtsbasar

2013 ZUM LETZTEN MAL im alten Ambiente!

3. Adventwochenende im Dezember: Sa 14.12. 2013, zum "Mitternachtsmarkt" (14 - 0.00 Uhr) und So 15.12. 2013 (11 - 18 Uhr). Traditioneller Gemälde-, Skizzen- und Bilder-Basar. Verkauf von ORIGINAL-Skizzen, Bildern, Studien... und Motiven wie Akt, Bäume, Landschaft, Mensch... in verschiedenen Techniken: Aquarell, Bleistift, Federzeichnung, Pastell, Tempera, Acryl und Öl. Stöbern Sie einfach mal durch...  Die Gelegenheit für ein Geschenk aus Handarbeit! Unikate Kunst für zu Hause und zum Verschenken. Auch neue Strickwaren werden wieder reichlich angeboten.

 

Zum Vergrößern klicken Sie auf die Panorama-Fotos:

Bilderbasar in der alten Scheune

Auf dem Marktplatz in Ahrweiler wird auch dieses Jahr wieder der gemütliche Weihnachtsmarkt stattfinden. Des weiteren richten wir zu dieser Zeit wieder unser Advents-Café ein. Trinken Sie in der gemütlichen Atmosphäre der Malschule einen Glühwein, Kakao oder Kaffe oder gönnen Sie sich unseren selbstgebackenen Kuchen! 

Der Traditionelle Weihnachtsbasar wird am Samstag bis Mitternacht geöffnet sein und sich der Atmosphäre des Ahrweiler Weihnachtsmarktes anzuschließen, geöffnet wird daher erst ab 14 Uhr. Sonntags sind wir wie gehabt von 11 bis 18 Uhr für Sie da! Selbstverständlich bei freiem Eintritt!

Die Malschule im Advent

 

Dauerausstellung im Herbst 2013

Wir präsentierten uns mit einer Ausstellung im  "Restaurant Adler" in Swisttal:

Siehe auch den Pressetext hier.

---------------------------------------------------------------------------

 

Florale Kunst auf "Jaade Porz"

Am So 28. April  (13-17 Uhr) malt die Malschule auf dem "Tag der offenen Gartenpforte" zum 25-jährigen Jubiläum der Gärtnerei Wershofen. Hier präsentieren wir live für das interessierte Publikum Aquarellmalerei zum Zugucken: Florales und Landschaftsmalerei wird hier passend zur Atmosphäre der weitläufigen Gartenlandschaft aufs Papier gebracht. Viele andere Aktionen erwarten die Besucher in der Roesgenstraße 14: www.wershofen-garten.de

 

-----------------------------------------------------------------------------

Auszeichnung

Kolja Schäfer erhält Kunstpreis. Im August 2013 erhielt der Maler und Grafiker Kolja Schäfer aus Ahrweiler eine besondere Auszeichnung der LAPIDEA-Kunststiftung. Im Rahmen der Ausschreibung wurden Wettbewerbsbeiträge rund um das Thema „Keramik und Ton“ angenommen. Gastgeber des 9. Kunstpreises der Stiftung LAPIDEA war wieder die Stadt Mayen, diesmal in Kooperation mit der Commerzbank Mayen. Hier wurden dann auch die Preisträger geehrt und die Gewinner des Wettbewerbs im Kundenraum ausgestellt. Der Beitrag von Kolja Schäfer, die „Baumhexe“ erhielt den dritten Platz in der Gesamtwertung. Insgesamt über 50 Arbeiten in Skulptur-Form wurden eingereicht und von einer unabhängigen Jury bewertet. Mayen, als „Stadt der Steine“, stand hier Pate und wurde in den Kunstbeiträgen auch thematisiert. Schäfer fertigte eine figürlich Darstellung aus Ton mit verschiedenen Patina und Post-Effekten, ruhend auf einem Schiefersockel und schlug somit „eine Brücke zwischen der Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und Mayen“. Der Bürgermeister Rolf Schumacher lobte darüber hinaus das Engagement der Kunststiftung LAPIDEA, einen jährlichen Kunstpreis auszuschreiben.

 

 

MÄRCHENHAFT!

Anlässlich des 200-jährigen Buch-Jubiläums der Märchenwelt der Gebrüder Grimm präsentierte die Ausstellung "Märchenhaft" Werke rund um das Thema "Märchen" und andere sagenhafte Gestalten in der Synagoge Ahrweiler: Einige Schüler der Malschule nehmen hieran als Gäste der Are-Gilde teil:

 

 

Einzelausstellung von Kolja Schäfer

Bis Ende August waren in der Stadtbibliothek Bad Neuenahr neue Werke von Kolja zu sehen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30 Jahre Städtepartnerschaft - eine Ausstellung

Zur 30-jährigen Partnerschaft der Städte Bad Neuenahr-Ahrweiler und Brasschaat (Belgien) wurde im Rathaus der Stadt (Hauptstraße 116) eine entsprechende Ausstellung präsentiert. Die Künstler haben sich mit der Partnerstadt künstlerisch auseinandergesetzt und betrachten Brasschaat einmal aus dem Blickwinkel eines Malers, eines Zeichners, eine Fotografen... Vor allem für jene, die es noch nicht in unsere Partnerstadt geschafft haben, gab die Ausstellung einen interessanten Einblick in die belgische Kleinstadt nahe Antwerpen:

---------------------------------------------------------------------------

 

"Superhelden"

Im Mai/Juni/Juli 2012 gab es im "Cölner Comic Haus" auf der Bonner Strasse 9 in Köln, die Ausstellung "Superhelden" zu sehen. Die teilnehmenden Künstler sind auf dem unten stehenden Plakat genannt. Link: www.fantasticstore-online.de/coeln-comic-haus.html

---------------------------------------------------------------------------

 

Kinderausstellung "Der Winzer und seine Umgebung" 

... zum Thema "Ahrweiler - Der Stadt in der wir leben" werden die Kindergruppen der Malschule (7-14 Jahre) zum unter dem Titel "Der Winzer und seine Umgebung" eine Bilder-Ausstellung zusammenstellen. Da dies gleichzeitig die Teilnahme an einem Wettbewerb bedeutet, werden im ersten Halbjahr die Kindergruppen häufiger "Ahrweiler Themen" bearbeiten. Ausstellungsort wird das Weingut Sonnenberg in Bad Neuenahr (Heerstraße 98) sein, welche in Kooperation mit der Malschule Roos somit ihr 30-jähriges Bestehen feiert (www.weingut-sonnenberg.de). Ab dem 20. April wird die Ausstellung "Der Winzer und seine Umgebung" im Hauptgebäude im Treppenhaus und Foyer zu sehen sein.

Ferner kann von Jedermann auf die eingereichten Bilder "geboten" werden. Der Zuschlagspreis geht (nach Tantiemen-Abzug für die jungen Künstler) an die Kinderhilfsorganisation "Der bunte Kreis Bonn-Ahr-Rhein-Sieg eV" (www. bunterkreis-bonn.de)

Die Werke von 37 jungen Künstlern zum Thema „Der Winzer und seine Umgebung“ können bei der Jubiläumsfeier bewundert und ersteigert werden. Der Erlös kommt ausnahmslos schwerstkranken Kindern und deren Familien zugute. Darüber hinaus suchen wir die Gewinner dieses Malwettbewerbs. Es gibt jeweils Preise in den Kategorien Kinder 7-10 und Kinder 11-14 zu vergeben. Hier ging es zur Abstimmung (Achtung, bereits abgelaufen): http://www.facebook.de/weingut-sonnenberg "Gefällt mir" = Stimme

-----------------------------------------------------------------------------

 

"All the rivers run"


Ausstellung  ab dem 8. September: Die Malschülerin Sabine Zabbei präsentiert in einem Zyklus von 18 Bildern die Geschichte der Romanfigur Philadelphia Gordon. Der von Nancy Cato erdachte Charakter war ferner Mittelpunkt der australischen Filmserie "All The Rivers Run" (dt: Delie und Brenton), welche Sabine nachhaltig beeindruckte und zu dieser Ausstellung inspirierte.
Erzählt wird die Lebensgeschichte einer jungen, selbstbewussten Künstlerin, welche hin und her gerissen zwischen der Farbenwelt und der entfesselten Natur Australiens den Herausforderungen des Lebens auf Augenhöhe begegnet. Sabine Zabbei hat die verschiedenen Stationen dieses Lebens in entsprechend abwechslungsreichen Techniken thematisiert. Bis einschl. 21. September zu den
Öffnungszeiten der Malschule. Sa und So 15-18 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------

 

"Kunst mit Köpfchen"

Wie es seit einigen Jahren üblich ist, wird es auch in diesem Jahr wieder eine besondere Ausstellung zum Altstadtfest geben: Der Künstler Axel Ebert aus Rolandseck stellt seine Modellagen zum Thema „Kunst mit Köpfchen“ aus. Hier werden Portraits und Karikaturen als Objektkunst in den Räumlichkeiten der Malschule ausgestellt (Samstag, 10. und Sonntag, 11. September 11-18 Uhr). Wochentags 16-18 Uhr. Einschl. bis zum 30. September.



 

-----------------------------------------------------------------------------
 

"Kunst und Wein" in Bachem

Vom 16. bis 18. September 2011  findet in Bachem das 12. Weinfest unter dem Motto "Kunst und Wein" statt. Es wird das 51. traditionelle Weinfest des Ortes insgesamt sein. Die Malschule nimmt hierbei nun im zwölften Jahr teil aber auch zum letzten Mal teil: Der Weinort Bachem präsentierte sich seit Jahren mit einem besonderen Augenmerk auf das Thema „Kunst und Wein“. Das Konzept wurde zum Weinfest 2012 geändert und das Augenmerk auf "Kunst" verschwand. Es war uns aber 12 Jahre lang eine Freude dabei zu sein.

Presse: Am Samstag, 17. September (14 bis 18 Uhr) und Sonntag, 18. September (11.00 bis 18.00) präsentieren wir uns mit der Demonstration künstlerischen Arbeitens. Straßenmalerei zum "über-die-Schulter-schauen"! Sie sehen Werke und Bilder entstehen und können im Verlauf eines Tages die Arbeit an einem Bild voranschreiten sehen. Besuchen Sie uns einfach öfter...

         

 -----------------------------------------------------------------------------

 

Kunst auf dem Altstadtfest - zum 25. Jubiläum !!!

Das traditionelle Altstadtfest in Ahrweiler ist seit den Anfängen der Malschule eine regelmäßige Gelegenheit für die Schüler und Freunde der Malschule öffentlich ihre Arbeit zu demonstrieren und den Besuchern einen Blick über die Schulter zu gewähren. Hier wird gemalt, gezeichnet, modelliert, Stein behauen...

Da wir in diesem Jahr zum 25. Male teilnehmen, gibt es hier einen kleinen Rückblick: 25 Jahre Altstadtfest!: Seit 1986 nimmt die Malschule Roos am Altstadtfest in Ahrweiler teil.  Zu den ersten Teilnahmen am Altstadtfest wurden damals alle benötigten Materialien, Farben, Tische und Staffeleien immer zum Marktplatz geschafft, wo das Malschule Roos-Team die ersten Wochenenden des öffentlichen „Schau-Malens“ verbrachte. Für einige Jahre blieb der Platz um den Brunnen des „Sternchens“ die Heimat der etwa 10-20 Teilnehmer. Man stand verteilt aber attraktiv und konnte einen regen Austausch über das Malen mit den Besuchern des Altstadtfestes führen. Die Teilnehmer des Altstadtfestes setzten sich damals aus Schülerinnen und Schüler jeglichen Alters der Malschule Roos zusammen. 

Für zwei Tage wuchs immer eine Gemeinschaft um die Gründerin Roos Schäfer-Senteur, die für das Publikum malt und auch im Verlauf des Tages durch ihren malerischen Fortschritt immer wieder zu neuen Besuchen einlädt. „Dem Maler über die Schulter geschaut“ wurde somit ein fester Begriff in der Presse. Einige Jahre wurden die Ergebnisse des Mal-Wochenendes am Sonntag-Abend in einer Versteigerung zu Gunsten "Nachbar in Not" dem Publikum feilgeboten. Über die Zeit kam hier eine stattliche Spende-Summe zusammen. 

Roos Schäfer-Senteur 1986 bei der Versteigerung der Bilder für "Nachbar in Not"

Seit 1990 ist die Malschule „Auf Der Rausch“ ansässig, seitdem auch zu Festivitäten immer wieder gerne „Molerjass“ (Malergasse) genannt. Die Malschule hat seit 20 Jahren ihren Stammplatz in der ehemaligen Zehntscheuer des Blankartshof und am Altstadtfest somit auch in der Straße davor. Hier rücken alle kreativen Teilnehmer in einer Gasse zusammen und bilden für zwei Tage ein kleines Künstlerviertel. 

25 Jahre durch fantastische Spätsommertage oder verregnete Wochenenden hindurch: „Es hat immer Spaß gemacht!“ beteuern „Veteranen“ wie Susanna Muhs, Edith Maurer oder Ruth Klein. Erinnerungen rufen gewiss solche Highlights wie das Body-Painting-Festival oder die „Dunkelkammer“ hervor. 

Heute wie damals sind es die Schüler und Mitarbeiter der Malschule die dem Publikum die Gelegenheit geben, beim „Werden“ des Bildes zuzuschauen, das Entstehen eines Motivs zu beobachten, hin zum vorwitzigen „Ach so wird das gemacht!“...

 Zum Anlass die Postkarte zum Jubiläum:

 

   

Den Malern über die Schulter geschaut: Kommen Sie öfter vorbei an diesen beiden Kreativ-Tagen und sehen sie, wie die Bilder Stück für Stück entstehen! 

 -----------------------------------------------------------------------------

 

Ausstellung: 30 Jahre Malschule Roos!

Synagoge Ahrweiler 17.4-23.4 2011: "30 Jahre Malschule" ...das ist ein Grund zum Feiern! Sogar im doppelten Sinne! 1981 gründete Roos Schäfer-Senteur die Malschule Roos (siehe auch hier) und 1991 weihten wir die Räumlichkeiten des heutigen Standorts der Malschule in der Zehntscheuer Ahrweiler ein.

Dies soll mit einer Ausstellung aller aktuellen Schüler der Malschule gefeiert werden! Am Samstag, dem 16. April um 19 Uhr findet die Vernissage der Ausstellung "Best of" für geladene Gäste statt. Hier werden die Malschüler Ihren Abend feiern. Da dies nach Jahren erstmals wieder eine gemeinsame Ausstellung aller Schul- und Altersklassen ist, haben wir als Präsentationsort die Synagoge in Ahrweiler gewählt, wo auch 1982 die erste Ausstellung der Malschule stattfand. Das Thema "Best of" wird von den ausstellenden Teilnehmern so individuell wie möglich gesehen - manche geben bestimmt aktuelle Arbeiten ab, sicher werden wir aber auch Bilder aus den vergangenen (Malschul-)Jahren zu Gesicht bekommen. Ganz bestimmt wird es eine abwechslungsreiche Ausstellung.

Weiter geht es dann in der Woche vom 17. bis zum 23.4. 2011 für das Publikum und Freunde der Malschule zum vorbeischauen, zum gratulieren und zum Besuch der Ausstellung tägl. 14-18 Uhr. 

Fotos von der 30-Jahr-Feier hier!

 

 

Ausstellung von Sonja Arvai

Ab Sonntag, dem 14. Juni sind in der Malschule "Zeichnung und Malerei" von Sonja Arvai zu sehen. Die Ausstellung steht unter keinem bestimmten Motto, da die 30 jährige Künstlerin Bilder aus verschiedenen Zeitepochen ihrer Malkunst  präsentiert. Bewusst werden Werke gezeigt, die  teilweise über 10 jahre alt sind und manche von ihnen entstanden noch in Kursen bei Roos Schäfer-Senteur! selber! In vielen Bildern sieht man Elfen und phantasievolle Welten, alles in verschiedene Techniken wie Aquarell, Öl, Kreide, Acryl oder Bleistift, florale Bilder, als auch Portraits.Die aus Wachtberg stammende Künstlerin malt privat, frischt aber oft Ihr Können in Workshops in der Malschule Roos auf.

    

 

 

----------------------------------------------------------------------------

 

Museumsnacht 2009 

Am Samstag, dem 16. Mai 2009 findet mittlerweile zum 9. Male in Ahrweiler (Bad Neuenahr-Ahrweiler) die "Museumsnacht", ehemalige „Mondkultur-Nacht“ statt -ein Pendant zur "langen Museumsnacht" anderer Städte. Das Ganze startete um 18 Uhr - vor und in der Malschule und natürlich in den Museen der Stadt. Die Malschule ist in diesem Jahr zum achten Mal Teilnehmer der Museumsnacht. Kolja Schäfer wird zu diesem Anlass seine Ausstellung "Wundertüten" präsentieren. Der Titel der Ausstellung ist in jedem Fall den Naseweisen unter uns gewidmet, die neugierig genug sind und einem (Ein-) Blick nicht widerstehen können. Kleine Gucklöcher geben den Blick auf Verborgenes frei. Mehr soll nicht verraten werden. Der diesjährige Beitrag von Kolja Schäfer in der Malschule Roos wird optisch wieder etwas anders sein und versucht den Besucher zu unterhalten, manchmal sogar zu überraschen…Der Besuch wird sich lohnen und mit einem Button für 4 Euro haben Sie Zugang zu allen Teilnehmern der Museumsnacht!

Die Live-Musik der Formation "Beautiful Losers" aus dem Rock- und Pop-Bereich rundet den kulturellen Kreis der Veranstaltung ab:

The Band: Beautiful Losers

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Kinderausstellung  2009

Ab Mo 09. März bis einschl. So 29. März 2009 Die Schülerinnen und Schüler der Malschule Roos ab 6 bis 15 Jahre stellen ihre Werke in den Räumlichkeiten unserer Malschule aus. Die Arbeiten der Kinder sind hierbei erfahrungsgemäß erstaunlich vielfältig und einfallsreich. Teilweise stammen die Arbeiten aus dem Unterricht bei uns oder sind selbstentworfene Heimarbeiten. Sehenswert, nicht nur für berechtigt stolze Eltern! Finissage am Sonntag, 19. März um 18 Uhr. "In den vergangenen Jahren haben wir für eine Ausstellung immer mehrere Gruppen zusammengelegt. Die Vielfältigkeit solch einer Zusammenlegung mehrerer Altersgruppen ist vor allem für den Betrachter eine spannende Begegnung." Zu dieser Ausstellung wird eine Finissage stattfinden, ein feierlicher Abschluss der Ausstellungstage. Diese Finissage wir am Sonntag, dem 29. März gegen 18 Uhr stattfinden. Alle Teilnehmer, Eltern und Freunde sind hierzu herzlich eingeladen.

Kinder-Ausstellung in der Presse hier

------------------------------------------------------------------------------------

 

Ausstellung "10 Köpfe"

9 großformatige Aquarelle und eine Skulptur bilden Titel und Umfang dieser Ausstellung von Kolja Schäfer. Diese Ausstellung ist in der Räumlichkeiten des "General-Anzeiger", Geschäftsstelle Ahrweiler zu sehen.

Moderne Ikonen - seit Andy Worhol´s Siebdrucken ein Bestandteil der modernen Pop-Kultur - sind das Thema der Portrait-Ausstellung von Kolja Schäfer. Hier vereinen sich Persönlichkeiten der Kulturlandschaft... Von Elvis hin zu Brigitte Bardot, von Jacques Brel zu Herrman van Veen...Persönlichkeiten deren Biografie und Wirken, deren nachhaltiges Repertoir Spuren hinterlassen haben. Menschen deren Präsenz im Scheinwerferlicht nicht das ganze Ausmaß ihrer Persönlichkeit war. Vorbilder... vielleicht, Ikonen aber ganz sicher. Festgehalten sind deren Gesichter in offenen, großen Aquarellen, die eine Betrachtung aus der Ferne verlangen. Fleckenartige und grobe Strukturen setzen das Gesicht zusammen.

Dauerausstellung zu den Öffnungszeiten "General-Anzeiger" (Tel. (02641) 9 12 61, Mo - Fr 8-17 Uhr, Sa geschlossen) der Geschäftsstelle Bossardstrasse 1-3 .

 

---------------------------------------------------------------------------------

Ausstellung der Aquarell-Gruppe

Ab So, 20. April findet in der Malschule die Ausstellung der Aquarell-Gruppe statt. Hier sind Werke dieser 10 Mann- und Frau-starken Gruppe zu sehen, die ausschließlich mit dem Material Aquarell. gemalt worden sind. Mal zart, mal intensiv aber immer typisch Aquarell! Zu sehen ist die Ausstellung immer wochentags von 16 - 18 Uhr, noch bis zum 16. Mai.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

Ausstellung der Gruppe Collage im Rathaus Sinzig

Noch bis zum Fr, 23. Mai ist im Rathaus Sinzig die diesjährige "Werkschau" der Gruppe Collage zu sehen.Mit vorwiegend aktuellen Arbeiten präsentieren sich Kolja Schäfer, Herbert Müller, Susanna Muhs, Wolfgang Meimbresse, Henriette Merz (Foto) und des Weiteren Simon Klein und Maren Thies in den Fluren und im Treppenhaus des Rathauses. Vor allem großformatige und farbintensive Bilder sind diesmal vertreten. Die Gruppe präsentiert um die 40 Arbeiten aus den Bereichen Acryl, Ölmalerei und Zeichnung...

 

Collage im Sinziger Rathaus

  

--------------------------------------------------------------------------------

"Der RHEINLAND-PFALZ-TAG"

Dieses Jahr findet keine Museumsnacht statt, da die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler folgende Großveranstaltung ausrichtet: Den "RHEINLAND-PFALZ-TAG". Die Projektwoche der Realschule, mit einem Projekt von Kolja Schäfer, wird am Samstag dem 14. Juni in der Realschule Ahrweiler, Schützenstrasse präsentiert. Hierfür entsteht das Projekt "Ein gemalter Ausblick -Rheinland-Pfalz im Panorama", passend zum Rheinland-Pfalz-Tag. Desweiteren findet in der Martin-Luther-Kirche die Ausstellung "Mythos Wasser" statt. Sie wird während des RLP-Tages von 10-24 Uhr geöffnet sein, sowie in der Folgewoche bis einschl. Fr. 20. Juni tägl. 10-18 Uhr zu besuchen sein.

Für weitere Infos bitte das Bild anklicken!

Kontakt: stadt@bad-neuenahr-ahrweiler.de  und  www.bad-neuenahr-ahrweiler.de

--------------------------------------------------------------------------------------

Foto-Ausstellung "Wundervolles und Wundersames"

Ab Sa 13.09 bis einschl. 28.09. 2008

Dieses Jahr wird abermals eine Ausstellung zum Altstadtfest präsentiert. Die schon fast zur Tradition gewordene Begleitausstellung wird wie zuvor bei Wolfgang Meimbresse, "20 Jahre Susanna Muhs", "20 Jahre Edith Maurer" und zuletzt die Ausstellung des Berliner Künstlers Rainer F. Engel, auch wieder über das Altstadtfest-Wochenende hinaus zu besuchen sein.

Unter oben genannten Titel vereint der Fotograf Markus Jakobs eine Auswahl seiner interessantesten Fotografien aus den letzten 15 Jahren. Zu sehen sein werden etwa 30 Arbeiten die Jakobs auf seinen Reisen in (teils) ferne Länder vor das Objektiv kamen. Dennoch sind es mehr als Schnappschüsse: Der Blick für die Momente und das Besondere wird in dieser Ausstellung sicherlich sichtbar.

Schönes sowie skurriles, Menschen, Landschaften und "Dinge" sind auf den Fotos zu entdecken. Mehr als nur ein flüchtiger Blick verlangen diese Fotos. Sie erzählen Geschichten und laden zur eingehenden Betrachtung ein. Die Ausstellung wird durch kleine Texte garniert, die allzu "wundersames" dem Besucher nahe bringen. Aber auch für den Freund der Fotografie lohnt sich ein Besuch.

Tägl. von 15-18 Uhr, bei freiem Eintritt

        

--------------------------------------------------------------------------------    
Ausstellung von Rainer Engel

Zeitgleich zum Winzerfest/Altstadtfest wird der Berliner Künstler Rainer Engel zu Gast in Ahrweiler sein und seine Malereien in der Malschule Roos vorstellen. Der vielseitige Grafiker, Illustrator und Comic-Artist Engel schaut mit seinen 40 Jahren schon auf eine arbeitsreiche Vergangenheit zurück, in der er viele Publikationen als Illustrator (DVD-Cover die Compilation-Filme von Jörg Buttgereit) für und auch als Autor (sein Buch "Nightmares in Plastic", Co-Redakteur der Fanzines "Virus" und "Amazing Figure Modeler") vorweisen kann. Seine Brötchen verdient er hauptsächlich mit Auftragsarbeiten als freier Grafiker im Raum Berlin. Seine interessantesten Arbeiten sind mitunter jene, die man nie zu sehen bekommt: "Storyboards", d.h. gezeichnete Szenenabläufe für Filme und TV-Werbung. Auch als Schauspieler war Engel schon zu sehen ("Lexx-The Dark Zone" und dem deutschen Kultfilm "Bang Boom Bang"). Nach seinem Grafik-Design-Studium an der Hochschule der bildenden Künste in Braunschweig arbeitet Engel seit 1998 in Berlin.

Hier geht er u.a. seinem Hobby, der Malerei, nach: Lieblingsthema von Rainer Engel ist hierbei das Portraitieren populärer Legenden und Ikonen des klassischen Stummfilms hin zu den Konterfeis der Großen Gesichter des Phantastischen Films. Diese "Portraits des Phantastischen" sind auch das Thema der Ausstellung zu Beginn des Herbstes in der Malschule Roos ab dem 01.09. bis zum 05.10. 2007 (tägl. geöffnet 16-19.30). Eine kleine Vorschau:

 

 

Alle Bilder Copyright Rainer Engel

  

------------------------------------------------------------------------------ 

Ausstellung "Eifelwasser"

Im Rahmen des Themas "Eifelwasser" stellt Kolja Schäfer ab dem 16. September in Monschau als Gast der Künstlergruppe "Are-Gilde" Bilder zum Thema aus. Die Ausstellung ist bis zum 8.10. 2007 im "Haus Troistorff" zu sehen.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

Ausstellung der Erwachsenen 2007 

Samstag 12. Mai 2007 bis 8. Juni: Die Schülerinnen und Schüler der Malschule Roos stellten ihre Werke in den Räumlichkeiten unserer Malschule aus. Teilweise stammten die Arbeiten aus dem Unterricht bei uns oder sind selbstgefertigte Heimarbeiten. Geliefert wurden um die 70 Bilder von über 45 TeilnehmerInnen! Die Ausstellung ist sehr vielfältig in Ihren Themen und Techniken geworden!

 

 

 

Die Einladung

  

---------------------------------------------------------------------------------------------

Museumsnacht 2007  

Am Samstag dem 16. Juni 2007 fand mittlerweile zum 8. Male in Ahrweiler die Museumsnacht, ehemalige „Mondkultur-Nacht“ statt -ein Pendant zur "langen Museumsnacht" anderer Städte. Das Ganze startete um 18 Uhr - vor und in der Malschule und den Museen der Stadt. Die Malschule ist in diesem Jahr zum siebten Mal Teilnehmer der Museumsnacht. Info zur Ausstellung in diesem Jahr:

  

 

 

Der Besuch wird sich lohnen und mit einem Button für 4 Euro haben Sie Zugang zu allen Teilnehmern der Museumsnacht! Die Live-Musik der Formation "Beautiful Losers" aus dem Rock- und Pop-Bereich rundet den kulturellen Kreis der Veranstaltung ab. Die stadtweite Festivität wird seitens der Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler (Heike Wernz-Kaiser) ausgerichtet. 

  

----------------------------------------------------------------------------

Benefiz-Aktion 

von Kolja Schäfer am 23. Juni 16 - 20 Uhr. Für einen guten Zweck und in Zusammenarbeit mit "Der Bunte Kreis", Ahrweiler wird Kolja Schäfer auf der Veranstaltung "Sommernacht der Rose" der Tourismus und Service GmbH Bad Neuenahr aktiv werden. Vorgesehen ist es, dass Gäste der Veranstaltung im Kurpark Karikaturen von sich anfertigen lassen können. Gegen einen selbst zu bestimmenden Obolus versteht sich: Dieser geht dann zu Gunsten der Kinderhilfsorganisation "Der Bunte Kreis".

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Ausstellung von Kolja Schäfer in Belgien

Ab Samstag dem 5. Mai bis einschließlich 19. Mai stellt Kolja Schäfer in der "Antverpia Akademie" in Brasschaat aus!

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Bad Neuenahr-Ahrweiler und der Stadt Brasschaat in Belgien und dem Partnerschaftsjubiläum von stolzen 20 Jahren wird u. a. auch ein "Künstlertausch" stattfinden. Hierbei werden Künstler aus Brasschaat und aus unserer Kreisstadt (u.a. auch die "Are-Gilde") gegenseitig Ausstellungen veranstalten. Die im letzten Jahr erfolgreiche Foto-Ausstellung "Ahrweiler" von Kolja Schäfer wird hierfür in der Akademie Antwerpia nochmal zu sehen sein.

Die Ausstellung:

 

  

Die Kunst-Akademie "Antverpia"  Info: http://www.academie-noord.be

 

--------------------------------------------------------------------------

 

Kinderausstellung 2006

Die Schülerinnen und Schüler der Malschule Roos ab 6 bis 16 Jahre stellen ihre Werke in den Räumlichkeiten unserer Malschule aus. Die Arbeiten der Kinder sind hierbei erfahrungsgemäß erstaunlich vielfältig und einfallsreich. Teilweise stammen die Arbeiten aus dem Unterricht bei uns oder sind selbstentworfene Heimarbeiten. Sehenswert, nicht nur für berechtigt stolze Eltern!

--------------------------------------------------------------------------

Museumsnacht 2006 

Am Samstag dem 20. Mai 2006 findet mittlerweile zum 7. Male in Ahrweiler die Museumsnacht, ehemalige „Mondkultur-Nacht“ statt -ein Pendant zur "langen Museumsnacht" anderer Städte. Das Ganze startet mit Einbruch der Dunkelheit - daher der Titel - vor und in der Malschule und den Museen der Stadt. 

An diesem Tag wird auch wieder die Malschule Roos teilnehmen. Wir präsentieren eine Fotoausstellung um das Thema "Bad Neuenahr-Ahrweiler". Hier eine kleine Vorschau:

 Die Live-Musik der Formation "Beautiful Losers" aus dem Rock- und Pop-Bereich rundet den kulturellen Kreis der Veranstaltung ab.

   

Die stadtweite Festivität wird seitens der Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler ausgerichtet. Die Malschule ist in diesem Jahr zum sechsten Mal Teilnehmer der Museumsnacht. Der Besuch wird sich lohnen und mit einem Button für 4 Euro haben Sie Zugang zu allen Teilnehmern der Museumsnacht!

 

   

--------------------------------------------------------------------------------

Fotoausstellung " Kia ´ ora -Willkommen in Neuseeland"

Die ehemalige Malschülerin Nina Stützel präsentiert mit dieser Fotografie-Ausstellung 2005 ein Portrait des Ausnahme-Landes, welches klimatisch so viele andere Länder miteinschließt, und doch so anders ist... Neuseeland, durch den aktuellen Bezug als Schauplatz der "Herr der Ringe"-Verfilmungen wieder populär geworden, ist eine Reise wert! Diese Reise wird von Nina in ihren eigenen Fotos dokumentiert:

 

  

-----------------------------------------------------------------------------

Ausstellung der Erwachsenen der Malschule 2005

Die Malschüler und Malschülerinnen der Malschule Roos ab 18 Jahre stellen ihre Werke in den Räumlichkeiten unserer Malschule (Zehntscheuer) aus. Die Arbeiten der Erwachsenen stammen teilweise aus dem Unterricht bei uns oder sind selbstentworfene Heimarbeiten. 

Bitte beachten Sie, dass der Start dieser Ausstellung mit der Museumsnacht der Stadt Ahrweiler zusammenfällt!

-----------------------------------------------------------------------------

Foto-Ausstellung von Rüdiger Nothnik

Der gelernte Fotograf und Inhaber des Fotostudios "Light and Shadow" in Ahrweiler präsentiert in der Malschule seine eigenen Werke, die sich von den üblichen Portrait-Aufnahmen abheben: Stimmungen, Landschaften aber auch Objekte und Stillleben erscheinen in einem neuen Licht. 

 

----------------------------------------------------------------------------

Museumsnacht 2005

 

Am Samstag dem 11. Juni 2005 findet mittlerweile zum 6. Male in Ahrweiler die Museumsnacht, ehemalige „Mondkultur-Nacht“ statt -ein Pendant zur "langen Museumsnacht" anderer Städte. Das Ganze startet mit Einbruch der Dunkelheit - daher der Titel - vor und in der Malschule und den Museen der Stadt. An diesem Tag wird auch wieder die Malschule Roos teilnehmen. Live-Musik der Formation "Beautiful Losers" aus dem Rock- und Pop-Bereich, sowie eine Ausstellung der Erwachsenen der Malschule runden den kulturellen Kreis der Veranstaltung ab.

   

Die stadtweite Festivität wird seitens der Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler ausgerichtet. Die Malschule ist in diesem Jahr zum fünften Mal Teilnehmer der Museumsnacht. Der Besuch wird sich lohnen und mit einem Button für 4 Euro haben Sie Zugang zu allen Teilnehmern der Mondkultur!

 

----------------------------------------------------------------------------

Solo- Ausstellung von Susanne Muhs

Susanne Muhs ist bereits seit 22 Jahren Mitglied der Malschule Roos. In dieser langen Schaffensphase sind selbstverständlich eine Reihe, gar eine Unmenge an Bildern entstanden. In Ihrer Werkschau präsentiert Frau Muhs erstmalig einen Einblick in die Jahre ihres künstlerischen Schaffens.

  

 

------------------------------------------------------------------------

Autorenlesung Erika Kroell

Die Autorin Erika Kroell präsentiert am 31. Oktober ab 20 Uhr ihren neuen Roman "Hexensommer", welcher noch erscheint. Die Autorin, die schon verschiedene Publikationen im Genre "Ahrtal-Krimi" herausbrachte (Nebelkind, Die Quelle des Zorns), liest aus dem spannenden Roman und gibt auch einige ihrer Kurzgeschichten zum Besten. Mehr über Erika Kroell und ihre Bücher finden Sie hier. Letzte Publikation:

 

------------------------------------------------------------------------

Kinderausstellung der Malschule 2004

Die Malschüler und Malschülerinnen der Malschule Roos ab 6 Jahre stellen ihre Werke in den Räumlichkeiten unserer Malschule (Zehntscheuer) aus. Die Arbeiten der Kinder sind hierbei erfahrungsgemäß erstaunlich vielfältig und einfallsreich. Teilweise stammen die Arbeiten aus dem Unterricht bei uns oder sind selbstentworfene Heimarbeiten. Sehenswert, nicht nur für berechtigt stolze Eltern!

Ausstellung in der Presse hier

Bild (Acryl) von Susanne Krupp

 

--------------------------------------------------------------------------------------

Gipsweltenausstellung von Manuela Dolff

Info: www.gipswelten.de 

   

 

----------------------------------------------------------------------

Ostereierausstellung 2004

Die Ostereierausstellung von Roos Schäfer-Senteur und Edith Maurer fand in diesem Jahr leider zum letzten Mal statt!! Zum 20-jährigen Jubiläum präsentierten die beiden Künstlerinnen ihre erstaunlichen Werke in der Malschule Roos. Mehr zum Thema Ostereierausstellung !

----------------------------------------------------------------------

 

"Mondkultur" 2004

Am Samstag dem 19. Juni 2004 findet mittlerweile zum 5. Male in Ahrweiler die „Mondkultur-Nacht“ statt -ein Pendant zur "langen Museumsnacht" anderer Städte. Das Ganze startet mit Einbruch der Dunkelheit - daher der Titel - vor und in der Malschule und den Museen der Stadt. An diesem Tag wird auch wieder die Malschule mit einer besonderen Aktion teilnehmen. Man darf gespannt sein, unter welchen Motto wir diesen Event bereichern werden. Eines darf verraten werden: Eine ungewöhnliche Licht-Ausstellung im Inneren der Malschule wird das Thema "Mond" aufgreifen und die Besucher in eine andere Atmosphäre versetzen. Desweiteren steht fest, dass die Malschule vor ihren Toren musikalische Darbietungen der Formation "Monty & Markus" (Gernot Montkowski und Markus Mätzler) zeigen wird, die aus einer Melange des Rock/Swing ein Repertoire zum Besten geben, welches sowohl Unterhaltung musikalischer als auch humoristischer Seite bietet. Die stadtweite Festivität wird seitens der Tourismus und Service GmbH ausgerichtet. Die Malschule ist in diesem Jahr zum vierten Mal Teilnehmer der Mondkultur-Nacht. Der Besuch wird sich lohnen und mit einem Button für nur 3 Euro haben Sie Zugang zu allen Teilnehmern der Mondkultur!

 

----------------------------------------------------------------------

Ausstellung von Wolfgang Meimbresse

Seit dem 11.09. und noch bis zum 2. Oktober 2004 gibt es in der Malschule die Bilder von Wolfgang Meimbresse zu sehen: Farbenfrohe Malereien zum Thema "Jazz and New Orleans" Mehr über W. Meimbresse unter  http://www.bebbel.de/wolfgang/

  

 

----------------------------------------------------------------------

Autorenlesung Erika Kroell

Die Autorin Erika Kroell präsentierte am 23. Oktober um 20 Uhr ihren neuen Roman "Quelle des Zorns", welcher jüngst erschien. Die Autorin, die schon verschiedene Publikationen im Genre "Ahrtal-Krimi" herausbrachte, arbeitete wie auch schon in ihrem letzten Roman "Das Nebelkind" wieder mit Kolja Schäfer zusammen, der sich für die Umschlaggestaltung und die Grafiken im Buch verantwortlich zeichnet. Erika Kroell las aus dem spannenden Roman und gab bei Brot und Wein auch einige ihrer Kurzgeschichten zum Besten. 

 

  

 


 

 

 

 

 

"