Lehrplan

Der hier dargestellte Lehrplan gibt Ihnen einen Einblick in die Inhalte des Regelunterrichts in der Malschule. Je nach Altersgruppe wird der Lehrplan variiert oder intensiviert. Wir pflegen eine Modulare Konzeption, das heißt Wunschthemen wechseln sich mit schulischen Inhalten und Methoden ab. Auf Anfrage wird unseren SchülerInnen eine (Teilnahme-) Bescheinigung über die Inhalte des Lehrplans ausgehändigt.
 
 
bullet Modul   Skizze und Entwurf

Bildaufbau, Planung qualitativer und quantitativer Flächen; Definition Kontraste und Bildschwerpunkte. Planung des Bildkaders und der optischen Ausrichtung (Formatfrage); Techniken der Vorzeichnung und Übertragungstechniken (sowie Projektionen und Vergrößerungs- und Verkleinerungstechniken

 

bullet

Modul   Perspektive

Konstruktion der klassischen Perspektiven; Wirkung und Anwendungsbereiche der Frosch-, Mensch- und Vogelperspektive;    Dynamische und Dramatische Perspektive; Konstruktion eigener Körper und Objekte (Grundkörper, Gebäude, Lettern); Zeichnung realer Gegenstände (Stillleben) und Architektur ("Urban Sketching"); Lichtperspektive": Nah- und Fernwirkung; Optische Täuschungen: Konstruktion

 

bullet

Modul   Anatomie (Schwerpunkt Portrait)

Aufbau des menschlichen Körpers nach akademischer Auffassung, Portrait: Frontal, Halb- und Seitenprofil, Übertragung von Ähnlichkeiten; Karikaturen

 

bullet

Modul   Grafik-Design/Industrie-Design

Grafik: Entwurf und Illustration, also konkrete Anwendung künstlerisch-gestalterischer Motive; Grafische Gestaltung (Grafik-Design) und Anwendbarkeit der klassischen Mal- und Illustrationstechniken in "Neuen Medien" (Entwurf von Logos, Weinetiketten, Buchumschlägen, Covergestaltung, etc.); ästhetische Wirkung von Schrifttypen (Fonts)

Industrie: Entwurf und Modellierung/Modellbau klassischer Industrie-Design-Themen (z.B. Gestaltung von Architektur-Modellen, Entwurf und Modellbau von Stühlen, etc.)

  

bullet

Basiswissen Mal- und Zeichentechniken

Proportionen erkennen und übertragen; Dreidimensionales Zeichnen anhand formgebender Schattierungen und Oberflächenstrukturen (funktionsbezogenes Zeichnen); Demonstration und methodische Anwendung folgender Techniken: Aquarell, Bleistift (Skizze und Feinzeichnung), Buntstift, Federzeichnung, Pastellkreide, Acryl und Öl

       

bullet

Basiswissen Materialkunde

Vielseitigkeit und Kombinierbarkeit der Materialien; Werkzeug-Entscheidungen; Bildträger: Papier, Leinwand, Holz; Retusche und Reparatur; Unterschied physikalischer und materieller Farben

 

bullet

Basiswissen Gestaltungslehre

Farblehre: psychologische Wirkung, Kalt-Warm-Kontraste; Licht- und Schattenlehre; Bildaufbau: Theorie und Komposition (Anwendung aus Modul 1)

 

bullet

Exemplarische Mappenberatung

 

 
Der Lehrplan der Malschule Roos beinhaltet geschützte Angaben. Kopieren oder inhaltlich Übernahme ist untersagt
 
 
 

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Startseite

Kontakt   
Haftungsausschluss  
Datenschutz  
Impressum
  

 

 
       
         
         
         
         
         
 

 

Malschule Roos / Kolja Senteur  / Altenbaustraße 5 / 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler / Tel. 02641-5501  /  E-Mail: info(at)malschule-roos.de  Internet. www.malschule-roos.de

Tags: Malschule, Malunterricht, Zeichnen, Zeichenunterricht, Kreativ sein, Malen, Lernen, Workshop, Seminar, Anleitung, Unterricht, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bad Neuenahr, Ahrweiler,

Kreis Ahrweiler, Bonn, 53474, Aquarell, Pastell, Bleistift, Feder, Öl, Acryl, Bunt, Farbe, Farbig, Weinberge, Rotwein, Weinstadt, Mittelalter, Mittelalterstädchen, Modellieren,

Bilder, Gemälde, Kaufen, leihen, Auftrag, Auftragsmalerei, Portrait, Portraitzeichnung, Restauration, Restaurierung, alter, Gemälde, Öl-Gemälde, Öl, Öl Gemälde, Oel, Gemaelde, Portraitgemälde, Kunst, Kunstschule, Kunstförderung, Förderung, Art, Kreativ, Kreativgestalten,

Kreativgestaltung, Atelier, Roos, Kolja, Schäfer, Schäfer-Senteur, Grafik, Drucken, Aufbauen, Kunst-Kurs, Kunstkurs, Kurs, Kurse, Kinder, Erwachsene